Dr. Landmann des Leipziger Schumann-Hauses zu Besuch

21.08.2013 13:05

Heute besuchte Herr Dr. Bernd LANDMANN, Vorstandsvorsitzende des Leipziger Schumann-Hauses, unseren IAL-Direktor Herrn Ming CHENG. Zuerst informierte er Herrn CHENG über den Schumann-Verein und seine Aktivitäten, insbesondere stellte er ihm das Programm der diesjährigen Schumann-Festwoche vor. Herr CHENG seinerseits informierte über Pläne, die Musikstadt Leipzig mit ihrem enormen Potenzial in China besser bekannt zu machen. Leipzig könnte in China durchaus eine solche Anziehungskraft entwickeln wie die Wagner-Festspiele in Bayreuth und die Salzburger Festspiele, wenn eine entsprechende Marketingstrategie entwickelt würde.  Die Namen Bach, Mendelssohn Bartholdy, Schumann und Wagner genießen in China zwar große Bekanntheit und Verehrung, aber fast nicht ist bekannt dass alle diese berühmten Komponisten mit Leipzig eng verbunden waren und es hier authentische Stätten gibt, die ihre Erbe pflegen wie das Bose Haus (Bach Archiv), Mendelssohnhaus, Schumannhaus, ständige Wagner-Ausstellung in der alten Nikolaischule, und nicht zuletzt die Oper Leipzig sowie das Gewandhaus. 

Hompage des Schumann-Vereins www.schumann-verein.de

 

© Internationale Akademie zu Leipzig (IAL)

v. l. n. r.: Dr. B. LANDMANN ( Vorstandsvorsitzende des Robert-und-Clara-Schumann-Verein-Leipzig-Inselstraße-18 e.V. ) und M. CHENG (Direktor der IAL)